office@belabartok.at

             


Die Béla Bartók Internationale Musikgesellschaft Österreich

wurde von der künstlerischen Leiterin, Pianistin und Klavierpädagogin Eva Ott und ihren ehemaligen Schüler/innen vor 10 Jahren gegründet. Das Ziel war, die Werke Bartóks den Klavierstudierenden und den Zuhörern nahe zu bringen. Dazu kamen dann Internationale Klavierwettbewerbe und es wurden neben Bartók auch die Werke der Wiener Klassik in das Pflicht-Programm aufgenommen. Dazu Werke nach freier Wahl.

Unsere Musikgesellschaft ist ein Forum für Pianist /innen geworden. Im Rahmen des Programms " Mozart trifft Bartók" spielen das Symphonieorchester Vác mit dem Dirigenten Pál Farkas mit uns seit fünf Jahren Mozart und Bartók Klavierkonzerte.

Bis jetzt konnten dreihundert jugendliche Pianist/innen Ihr Können am Podium unter Beweis stellen.

Die Pianistin Monika Lang führt durchgehend einen Jazzkurs durch, Eva Ott einen Harmonie-Kurs für Klavierwerke der Klassik.

Für den Inhalt dieser Seite verantwortlich: Béla Bartók Internationale Musikgesellschaft Österreich.